Menu Home

Newsartikel

News

Wahlauftakt zu den Behördenwahlen 2010

Die EVP Bärets­wil nomi­nierte an ihrer Ver­samm­lung fünf bis­he­rige und drei neue Kan­di­da­ten und Kan­di­da­tin­nen für die Gemein­de­wah­len 2010.

Die EVP freut sich dar­über, dass ihre Gemein­de­rä­tin Eli­sa­beth Mar­z­orati, sich für eine wei­tere Amts­dauer  zur Ver­fü­gung stellt. Sie betreute in ihrer ers­ten Amts­dauer im Gemein­de­rat  das Res­sort Gesund­heit, Land- und Forst­wirt­schaft. Die bewährte Poli­ti­ke­rin war zuvor schon wäh­rend acht Jah­ren Mit­glied  der Schul­pflege.

  

Für die Schul­pflege, die ab neuer Amts­dauer nur noch aus 7  Mit­glie­der besteht, las­sen sich die  bei­den enga­gier­ten Bis­he­ri­gen Rita Schell­dor­fer und Mar­tin Cas­ser­ini wie­der por­tie­ren. Cas­ser­ini ist seit 12 Jah­ren Mit­glied der Schul­pflege, 8 Jahre davon als Vize­prä­si­dent, Rita Schell­dor­fer seit 8 Jah­ren. Die bei­den zurück­tre­ten­den Schul­pfle­ger wer­den nicht ersetzt, da die EVP in der ver­klei­ner­ten Behörde mit 2 Sit­zen gut ver­tre­ten ist.

 

Für die RPK kan­di­diert Beat Bin­der. Er ist stell­ver­tre­ten­der Notar und hat bereits Behör­den­er­fah­rung in der Kir­chen­pflege gesam­melt.

 

Roger Scher­rer, seit einer Amts­dauer Mit­glied der Für­sorge hat sich gut ein­ge­ar­bei­tet und stellt sich für eine Wie­der­wahl zur Ver­fü­gung, als neues Mit­glied in die­ser Behörde wird Gudrun Frosch vor­ge­schla­gen. Sie hatt bereits in ihrer frü­he­ren Wohn­ge­meinde Behör­den­er­fah­rung in der Gesund­heits­be­hörde gemacht.

 

Für die Gesund­heits­be­hörde, in der die EVP zur Zeit nicht ver­tre­ten ist, hat die Ver­samm­lung Erika Boss­hard nomi­niert.

 

Am schwie­rigs­ten prä­sen­tiert sich die Lage in der Kir­chen­pflege, neue Kan­di­da­tin­nen und Kan­di­da­ten sind nur schwer zu fin­den. Die EVP kann aber mit Urs Wal­der einen ver­ant­wor­tungs­be­wuss­ten, bis­he­ri­gen Kir­chen­pfle­ger zur Wie­der­wahl emp­feh­len.